„Der Beitritt“ – Die letzte Regierung der DDR

DenkmalWerkstatt, Hansahaus Leipzig Grimmaische Straße 13-15, Leipzig

Der Dokumentarfilm beschreibt die knapp 200 Tage, in denen die einzige demokratisch legitimierte Regierung der DDR unter Lothar de Maizière regiert hat. Es ist eine Zeit ungeheurer Dynamik, die eine Arbeit unter stetigem Zeitdruck und sich ständig verändernden Bedingungen erfordert. In dem von Rainer Burmeister und Hans Sparschuh erstellten Dokumentarfilm wird dieser Abschnitt der jüngeren […]

Eintritt frei

„Orte der Friedlichen Revolution in Sachsen“ – Film zur Ausstellung „DDR in Aufruhr“

DenkmalWerkstatt, Hansahaus Leipzig Grimmaische Straße 13-15, Leipzig

Im Rahmen der Ausstellung „DDR in Aufruhr: Herbstdemonstration 1989 in den 15 Bezirken“ zeigen wir die Dokumentation „Orte der Friedlichen Revolution in Sachsen“ der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung. Der Film erzählt von den bewegenden Ereignissen während der Friedlichen Revolution in ausgewählten sächsischen Orten und Regionen: Dresden, Plauen, Leipzig und Delitzsch sowie Großhennersdorf und Zittau […]

Eintritt frei

„Tod im Stasiknast. Warum starb Matthias Domaschk“

DenkmalWerkstatt, Hansahaus Leipzig Grimmaische Straße 13-15, Leipzig

30. Juli, 16:00 Uhr Der 1957 geborene Matthias Domaschk engagierte sich zunächst ab 1972 in der Jungen Gemeinde Jena. Dort bildeten die Jugendlichen Lesekreise, bei denen Dissidenten ihre Texte vortrugen. Domaschk war Teil einer unangepassten Jugendszene, die von der DDR als staatsfeindlich betrachtet, beobachtet und verfolgt wurde. Als Matthias Domaschk sich an den Protestaktionen gegen […]

Eintritt frei