Standort

Aufgrund der historischen Ereignisse ist Leipzig ohne Frage genau der richtige Ort für solch ein Erinnerungsvorhaben.

Monika Grütters, Kulturstaatsministerin
Quelle: epd

Jedes Denkmal braucht einen Standort! Oder nicht?

Klar ist, dass die Frage, in welcher Form das Denkmal dem öffentlichen Raum begegnet, von entscheidender Bedeutung für seine Wahrnehmung und Wirkung sein wird.

Die Standortfrage für das Freiheits- und Einheitsdenkmal ist zu Beginn des Findungsprozesses bewusst völlig offen. Ein Expert*innenrat wird sich ab November eingehend mit möglichen Standorten und den Auswahlkriterien beschäftigen.

Auf der Basis des Votums dieses Gremiums werden die Mitglieder des Bürger*innenrats an einem für Dezember 2021 geplanten Klausurwochenende mögliche Standorte prüfen, sich beraten und eine Standortempfehlung an den Leipziger Stadtrat abgeben.